* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Dies und das
     Schwangerschaft
     Ich
     Ernährung
     Arbeit
     Kinder

* mehr
     Emetophobie
     Buchverkauf
     Veränderungen

* Links
     Das Nuf
     Silke
     Rachel
     Quasselecke
     Nostalgia
     Just thinking
     Behindertenparkplatz
     Das Miest
     Lieblingsblog
     Angis Daydream
     Zeit der Erinnerungen
     Waldspechtseite
     Beas Gedankensprudler
     Rotation
     Lawblog
     Gise
     Alles Alltäglich
     Leierkasten
     Luftballon
     Guggloch
     BILDblog
     Einfach ich
     Augenbloglich
     Robstuff
     Mudder Seemann
     Shopblogger



Lebensversicherung





Meine Kraft geht zu Ende, ich merke es ganz deutlich....

Zur Zeit läuft hier alles ruhig, schon seit einigen Wochen. Aber es ist natürlich trotzdem ein zusammen reißen, ein Kompromisse machen, ein sich auf die Zunge beißen und heile Familie vorspielen. Der Frieden ist hart erkauft, mit vielen kleinen Dingen.

Am Sonntag hatte ich Geburtstag. Für mich ein ganz normaler Tag, ich habe es eh nicht so mit Geburtstagen und eigentlich habe ich gedacht, schlimmer als im letzten Jahr kann es nicht werden. Wurde es eigentlich auch nicht. Während ich mich im letzten Jahr nicht in der Lage sah, meinen Geburtstag mit der Familie zu feiern und einfach nur weg gefahren bin, habe ich in diesem Jahr ein Familienfest gemacht, ein bisschen kleiner, ein bisschen weniger, aber eigentlich alles wie sonst.

Und doch sitze ich seit Sonntag in diesem Loch und komme einfach nicht wieder raus. Als ich aufstand, war noch alles ok, ich saß hier mit den beiden Kleinen alleine in der Küche und trank Kaffee, aber im Laufe des Tages wurde es immer schlimmer, ich bekam Beklemmungen, Bauchweh und irgendwie habe ich es bis heute nicht wieder im Griff. Dieses "heile Familie" spielen hat mich so viel Kraft gekostet, das hätte ich nicht gedacht. Ich möchte endlich alles geregelt haben und ich hoffe und bete, dass dieser zweite Therapeut bei der Erziehungsberatungsstelle sein Tempo beibehält, er gefiel mir sehr gut beim letzten Mal, er hat die Dinge wenigstens einmal strukturiert und nicht so rumgeschwafelt, wie die Frau Psychologin. Aber dennoch geht hier eine Woche nach der anderen ins Land, seit dem 04.04. eiern wir hier rum und suchen nach Lösungen, die wir eh nicht finden werden, ich bin so sicher, wie nur was. Aber es geht nicht anders, dieser Versuch muss noch gemacht und idealer Weise auch von Seiten der Therapeuten beendet werden und nicht von mir.

Es passt dazu, dass die Emo mich auch wieder im Griff hat, nicht vergleichbar mit dem, was schon war, aber dennoch ein Rückfall, den ich so nicht erwartet hatte. Nina ist seit meinem Geburtstag krank, zunächst mit hohem Fieber und Kopf- und Gliederschmerzen, am nächsten Tag dann mit Durchfall und heute abend dann hat sie sich heftigst übergeben. Ich war mir sicher, dass ich das alleine durchstehe, aber dann habe ich doch K. angerufen, der auf dem Weg zu einem Termin war und ihn gebeten, nach Hause zu kommen. Eigentlich ärgert mich das, vor ihm wieder einmal Schwäche gezeigt zu haben, andererseits ist bereits so viel passiert (also Positives), dass ich auch mal wieder eine Schwäche zeigen darf. Und dann soll er das doch im nächsten Termin bei der Erziehungsberatungsstelle thematisieren... Dann ist das eben so..

Wie auch immer, ich habe das Gefühl, es geht nicht voran, ich kann auch so gar nichts mehr machen, seit ich die Kontengeschichten geklärt habe und die Geldangelegenheiten gemacht habe, geht nichts mehr weiter, ich kann nicht wirklich nach einer Wohnung suchen, weil ich nicht weiß, wie groß sie sein muss und wieviel Geld ich zur Verfügung habe. Ich kann mich um mein Traumhaus nicht weiter kümmern, weil dieser Mensch nicht vermieten, sondern nur verkaufen will.... Heul, ich will jetzt sofort 100.000 € gewinnen, dann hätte ich dieses Problem nicht mehr, würde aus diesem ungeliebten Haus ausziehen und bräuchte mich nicht mehr eingesperrt fühlen... Wie schrecklich alles manchmal ist *g*
14.11.08 13:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung