* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Dies und das
     Schwangerschaft
     Ich
     Ernährung
     Arbeit
     Kinder

* mehr
     Emetophobie
     Buchverkauf
     Veränderungen

* Links
     Das Nuf
     Silke
     Rachel
     Quasselecke
     Nostalgia
     Just thinking
     Behindertenparkplatz
     Das Miest
     Lieblingsblog
     Angis Daydream
     Zeit der Erinnerungen
     Waldspechtseite
     Beas Gedankensprudler
     Rotation
     Lawblog
     Gise
     Alles Alltäglich
     Leierkasten
     Luftballon
     Guggloch
     BILDblog
     Einfach ich
     Augenbloglich
     Robstuff
     Mudder Seemann
     Shopblogger



Lebensversicherung





Schon seit mehreren Monaten überlege ich, warum wohl die beiden Großen so sehr Angst vor K. haben, die Kleinen aber nicht....

Und dann dachte ich an meine Phobie... in der ich Ängste kanalisierte, die ich mir selbst nicht zugestehen wollte, in eine Richtung, die sein durfte....

Norah ist ein extrem ängstliches Kind, sie hat vor allem Angst, die hat Angst, alleine nach oben zu gehen, Angst, alleine auf die Toilette zu gehen, Angst, in den Keller zu gehen und vor allem Angst, vor allem was kribbelt und krabbelt.

Schon im letzten Jahr mussten wir ihr jeden Abend versichern, dass Fliegen nachts auch schlafen, bevor sie bereit war, in ihrem Bett einzuschlafen.

In diesem Jahr wurde es noch extremer. In ihrem Zimmer schläft sie schon seit Monaten nicht mehr, weil sie dort mal eine Fliege gesehen hat. Die untere Toilette wird nicht mehr benutzt, weil sie dort mal eine Spinne gesehen hat. Aus dem gleichen Grund will sie überhaupt nicht bei mir schlafen. Viele Nächte hat sie nun bei K. geschlafen. Bis sie dort vorgestern eine Mücke sah. Und jetzt quält sich das arme Kind jeden Abend mit der Entscheidung, in welchem Bett sie nun am wenigsten Angst hat, heute ist es wieder mal in ihrem Zimmer, aber nur, weil Norik dort auch schläft. Sie tut mir so leid und ich kann ihr da so gar nicht helfen.

Und jetzt überlege ich, ob das auch wohl mit der Situation zusammenhängt. Mit der Stimmung der Angst, die hier herrscht. Und ich kann es zumindest nicht ganz abstreiten...

Ach mann, ich muss hier dringend raus, aber die Kinder kann ich doch nicht hier lassen...
14.11.08 13:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung