* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Dies und das
     Schwangerschaft
     Ich
     Ernährung
     Arbeit
     Kinder

* mehr
     Emetophobie
     Buchverkauf
     Veränderungen

* Links
     Das Nuf
     Silke
     Rachel
     Quasselecke
     Nostalgia
     Just thinking
     Behindertenparkplatz
     Das Miest
     Lieblingsblog
     Angis Daydream
     Zeit der Erinnerungen
     Waldspechtseite
     Beas Gedankensprudler
     Rotation
     Lawblog
     Gise
     Alles Alltäglich
     Leierkasten
     Luftballon
     Guggloch
     BILDblog
     Einfach ich
     Augenbloglich
     Robstuff
     Mudder Seemann
     Shopblogger



Lebensversicherung





Zusammenfassung

Uff, ist ja wieder lange her, dass ich geschrieben habe, ich komme echt zu nichts mehr , ist schon anders mit vier Kindern als mit drei *g*

Aber es l?uft eigentlich alles relativ rund, wir haben ein paar Probleme mit Nico in der Schule (eigentlich ist es mehr Nico, der die Probleme hat ), nicht sehr sch?n, aber wenigstens wird das Problem jetzt richtig erkannt und ich hoffe auch angepackt.

Nina ist lieb zur Zeit, ich sehe sie kaum, sie ist viel in ihrem Zimmer und h?rt Musik oder ist bei Freundinnen.

Zusammen sind die beiden nach wie vor kaum zu ertragen *seufz*, wie man damit vern?nftig umgehen k?nnte, wei? ich auch nicht, ich glaube, ich werde einmal eine Familienkonferenz einberufen.

Norah ist unglaublich s?? , leider auch unglaublich unartig *g*. Letztens ist sie nachts aufgestanden, ohne uns Bescheid zu sagen und hat hier ?berall Festbeleuchtung angemacht und hat sich durch die S??igkeitenvorr?te gefuttert (hat aber nett mit den Katzen geteilt ) ... und hat sich dann Nicos Badehose angezogen, die ich schon f?r den Schwimmunterricht rausgelegt hatte *g* und dann ist sie wieder ins Bett gegangen und hat mit der Badehose an weiter geschlafen. Solche Schoten bringt sie den ganzen Tag und ich k?nnte sie den ganzen Tag knutschen *g*, mein G?ga weniger.

Norik ist total gut drauf im Moment und er krabbelt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Mit 7,5 Monaten f?ngt dieses Kind an zu krabbeln, unglaublich, warum werden sie blo? so schnell gro???????????? Er schl?ft auch besser, er braucht zwar noch Begleitung, um einzuschlafen, aber eigentlich l?uft es zur Zeit recht gut.

Tja, ansonsten l?uft hier auch alles recht gut, wir genie?en die sch?nen Tage und sind viel drau?en, irgendwie l?sst sich das auch mit vier Kindern zumindest ab und an organisieren *g*, tja und das war es erst einmal.

13.11.05 18:19


Werbung


Das sollte ich nicht häufiger haben

Als ich gerade eben den 23. Beitrag suchte und dort den 5. Satz las, machte ich den riesengro?en Fehler, die Anfangszeit meines Blogs noch einmal nachzulesen. Merkposten: d a s t u n i e w i e d e r!! Es sei denn, ich m?chte gerne als alleinerziehende Mutter mit f?nf Kindern enden..

Aber ehrlich, die Zeit der Schwangerschaft war soooooooooo sch?n (der 23. Beitrag dreht sich ?brigens um mein Sodbrennen, was ich an dem Tag massiv hatte und kann sich noch jemand an meinen Arbeitsstress erinnern *g*)... naja, die Symphyseschmerzen hab ich ja kaum gemerkt *l?g* und ?berhaupt m?chte ich e i n m a l noch wieder ein Baby in meinem Bauch sp?ren *schn?ff* und sowieso, die erste Zeit mit meinem Minibaby *hach*, wie konnte die Zeit so schnell vergehen... Keiner hat mir gesagt, dass mein Baby mit 7 Monaten schon krabbelt... Und mit einem halben Jahr schon Gr. 74 tr?gt... Warum macht er so was, er ist der Kleinste hier und soll gef?lligst klein bleiben...

Wie konnte aus diesem



und diesem



und diesem



winzigen Baby nur so schnell dieses



und dieses



riesige Kind werden. Heul, sowas kann der mit mir doch nicht machen...

Und in der Stimmung in meinem Blog lesen, das ist superklasse *heulnocheineRunde*
16.11.05 23:02


Je oller, je doller :-)))))

Nun sitz ich hier, 36 Jahre alt, diverse Falten im Gesicht, vier Kinder, mindestens 20 kg zu viel auf den H?ften (und leider nicht nur dort) und grinse wie ein Honigkuchenpferd....

ICH HABE KARTEN F?R ROBBIE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

*kreischundspringherum*

N?chstes Jahr, am 08.08. werde ich IHN sehen (ja, eigentlich finde ich ja nur seine Musik gut und der Typ interessiert mich nicht die Bohne *l?gdasssichdiebalkenbiegen*)... Ich freu mich, ich freu mich, ich freu mich, ich freu mich, ich freu mich, ich freu mich!!!!!!!!

Und ab sofort muss ich dringend mein "ich-will-sch?n-sein-f?r-Robbie"-Programm starten *gesichtsmaskeauftrag*, das muss doch zu schaffen sein bis dahin

Und noch mal eben ein Bild nachschieb *sabber*:

19.11.05 14:53


Meine Tochter

Norah ist unser drittes Kind und so langsam sollte ich ja in ?bung sein, aber ehrlich, sie bringt mich an meine Grenzen, wie kein anderes Kind vor ihr. Sie macht nur und ausschlie?lich und immer nur dummes Zeug.

Die Phase, dass sie nachts aufstand und hier im Haus dummes Zeug macht, haben wir hinter uns gelassen, seit sie mittags nicht mehr schl?ft, das arme Kind ist zwar totm?de, aber da muss sie durch, es geht ja nicht an, dass sie hier in der Nacht remmidemmi macht, wo wir sie am Tag keine f?nf Minuten aus den Augen lassen.

Jetzt versucht sie das am Tag nachzuholen, meistens ist es so lustig, dass ich ihr noch nicht einmal b?se sein kann, manchmal aber leiden die beiden Gro?en doch sehr darunter, weil sie immer wieder in ihre Zimmer geht und dort dummes Zeug macht (letzte Tat war, eine Tube Klebstoff auf Ninas Schreibtisch zu versch?tten, fand Nina nicht so richtig lustig..... dass ihr Pullover und auch die Haare voller Klebstoff waren, erw?hne ich nur der Vollst?ndigkeit halber, naja, haben wir wenigstens einen Grund, ihr die eine Seite der Haare zu schneiden, die andere Seite hatte sie sich ja selbst schon abgeschnitten).

Richtig schlucken musste ich allerdings, als sie eines Morgens, als ich schon zur Arbeit war und mein Mann noch schlief, die T?te mit den Geschenken f?r den Adventskalender meiner Mutter in die Finger bekam, sie packte alles aus und versch?ttete das Duschgel und machte alles andere (allerdings nur die Verpackung) kaputt. Das fand ICH nicht so wirklich lustig. Lachen musste ich dann allerdings wieder, als mein Mann erz?hlte, dass er davon wach wurde, weil sie drau?en auf dem Rasen laut juchzend mit unserem Kater spielte, im Schnee... Leider hatte sie nur den Schlafi und keine Schuhe an, hatte es aber irgendwie geschafft, sich eine Jacke zu holen und die anzuziehen...

Ich wei? wirklich nicht, wie ich da erziehungsm??ig ran gehen soll. Immer wieder h?re ich den Spruch "die braucht nur mal ordentlich was auf den Hintern" .... Aber das kann es ja wohl nicht wirklich sein... Ich denke, sie ist hier nicht ausgelastet, klar, mit Baby l?uft sie bei vielem einfach so mit. Ich hoffe, es wird besser, wenn sie im n?chsten Jahr in den Kindergarten kommt.

Und hier ist die kleine Kr?te, um die es geht:
30.11.05 11:59


Mein Sohn

Norik war ja ein superanstrengendes Kind, abgesehen von einigen Wochen, als er zwei bis drei Monate alt war. Er musste permanent getragen werden, wurde immer in den Schlaf geschuckelt und kam nachts 2-3 mal und ehrlich, das war wirklich anstrengend und ging total an die Grenzen. Ich hatte ?berhaupt keine Zeit mehr f?r mich, weil er auch oft bis Mitternacht wach war und mein Mann, nach einem ganzen Tag mit vier Kindern, keinen Nerv mehr hatte, sich auch noch abends um ihn zu k?mmern..

Im Oktober war ich mit meiner Schwester und meiner Mutter ein Wochenende weg und dieses Wochenende war eigentlich der negative H?hepunkt, sowohl meine Schwester als auch meine Mutter haben mich ?bereinstimmend bewundert, dass ich mit diesem Kind nicht total auf dem Zahnfleisch gehe *g*, wach bis Mitternacht, aber dann auch am Abend total unruhig und quengelig und wehrig, puh, das war anstrengend. Nachts hat er sich dann auch noch alle Stunde gemeldet.

Und seitdem wird alles besser *gg*... Lange habe ich mich ja kaum getraut dr?ber nachzudenken oder dr?ber zu sprechen, geschweige denn, dar?ber zu schreiben, aber jetzt verk?nde ich es doch: Norik schl?ft alleine ein! Und zwar jeden Abend und jeden Mittag. Jawohl!!!!!!!!! Und, wenn man ihm gegen Mitternacht noch eine Flasche gibt, schl?ft er auch durch!!!!! Ich bin begeistert, um sp?testens 21.00 Uhr ist dieses Kind eingeschlafen, ich lege ihn immer wach ins Bett, er spielt dort noch ein bisschen und schl?ft dann von selber ein. Manchmal muss ich noch zu ihm und ihm den Schnuller geben, aber dann ist es gut!

Hach, ich bin begeistert, er ist so gut drauf, auch am Tag, er ist so ein Sonnenschein (obwohl er das eigentlich immer war). Ich bin mir immer noch relativ sicher, dass er einen Reflux hatte und dass sich das jetzt so langsam ausw?chst, auch wenn die ?rzte davon nicht so richtig viel h?ren wollen, aber eigentlich ist es auch egal, Hauptsache, ihm geht es jetzt besser.

Und das ist der s??e Kerl:
30.11.05 12:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung